Wie sinnvoll ist eine kosmetikbehandlung FEATURED
  • Die 6-R-Formel klassifiziert die Verfahren in der ästhetischen Medizin in sechs Bereiche – Restructure, Resurface, Refill, Relax, Reduce, und Redrape. Die ersten zwei sind meist nicht-invasive Kosmetikbehandlungen, während die letzten vier oft invasive ästhetische Eingriffe sind.
  • Kosmetikbehandlungen konzentrieren sich auf die Verbesserung der Hautstruktur und -oberfläche und den Erhalt der Hautgesundheit, während ästhetisch-medizinische Verfahren invasivere Lösungen zur Behandlung von tieferen Falten, Volumenverlust und anderen altersbedingten Veränderungen bieten.
  • Die Unterschiede zwischen Kosmetik und Ästhetik liegen vor allem in den Anwendungsgebieten und der Qualifikation der jeweiligen Praktiker.

Das Streben nach Schönheit und Wohlbefinden hat dazu geführt, dass immer mehr Menschen sich für kosmetische und ästhetische Behandlungen interessieren. Doch was sind die Unterschiede zwischen den Methoden und Zielen der Kosmetik und denen der ästhetischen Medizin? In diesem Beitrag werden wir uns auf die 6-R-Formel konzentrieren, um diese Frage zu beantworten.

Die 6-R-Formel:

Die 6-R-Formel ist eine Klassifikation von Verfahren in der ästhetischen Medizin. Sie hilft dabei, zu bestimmen, welche Behandlung für den einzelnen Patienten am effektivsten sein wird und wer sie durchführen darf. Die sechs Bereiche der Formel sind:

  • Refill

    Hyaluronunterspritzung, Eigenfetttherapie

  • Relax

    Botulinumtoxin („Botox“)

  • Reduce

    Lipolyse (Fett-weg-Spritze), Kryolipolyse

  • Redrape

    Operative Eingriffe

Kosmetische Geräte: Restructure und Resurface

Je nach Qualifikation Ihrer Kosmetikerin und der Ausstattung des Instituts können Sie die entsprechenden Restructure und Resurface Behandlungen erhalten. Diese Techniken zielen darauf ab, die Struktur und Oberfläche der Haut zu verbessern, indem sie beispielsweise Falten reduzieren, Pigmentflecken aufhellen oder die Kollagenproduktion anregen.

Einige Beispiele für kosmetische Geräte in diesen Bereichen sind:

  • Ultraschall: zur Straffung der Haut und Behandlung von Cellulite
  • Iontophorese: zur Verbesserung der Penetration von Wirkstoffen in die Haut
  • Peelings: zur Entfernung abgestorbener Hautzellen und Anregung der Zellerneuerung
  • Microdermabrasion: zur Verbesserung des Hautbildes und Reduzierung von Narben

Ästhetische Medizin: Refill, Relax, Reduce und Redrape

Die anderen Bereiche der 6-R-Formel (Refill, Relax, Reduce und Redrape) können teilweise von Heilpraktikern und natürlich von Ärzten durchgeführt werden. Diese Verfahren sind in der Regel invasiver und erfordern eine höhere Qualifikation des Praktikers. Sie umfassen beispielsweise:

  • Hyaluronunterspritzung: zur Auffüllung von Falten und Volumenverlust
  • Botulinumtoxin („Botox“): zur Entspannung von Mimikfalten und Migränebehandlung
  • Lipolyse (Fett-weg-Spritze): zur Reduzierung von Fettpolstern ohne Operation
  • Operative Eingriffe: wie Facelifts oder Lidstraffungen
  • Fadenlifting: zur Hautstraffung mit speziellen Fäden
  • Eigenfett-Therapien: Unterspritzung mit körpereigenem Fettgewebe, um beispielsweise Falten aufzufüllen

Fazit

Die Unterschiede zwischen Kosmetik und Ästhetik Geräten liegt vor allem in den Anwendungsgebieten und der Qualifikation der jeweiligen Praktiker.

  • Kosmetik: Fokus auf Restructure und Resurface, meist nicht-invasiv
  • Ästhetik: Fokus auf Refill, Relax, Reduce und Redrape, oft invasiv

Während kosmetische Behandlungen sich vor allem auf die Verbesserung der Hautstruktur und -oberfläche und den Erhalt der Hautgesundheit konzentrieren, bieten ästhetisch-medizinische Verfahren invasivere Lösungen zur Behandlung von tieferen Falten, Volumenverlust und anderen altersbedingten Veränderungen. In der modernen Anwendung ist die Kombination beider Methoden aufeinander aufbauend und führt zu schnelleren, qualitativ höheren und langanhaltenden Ergebnissen.

Vielen Dank fürs Lesen!

Ich hoffe, Sie fanden diesen Beitrag hilfreich und erfreulich. Wenn Sie weitere Fragen haben oder eine professionelle Hautanalyse oder eine dermokosmetische Behandlung in Berlin benötigen, stehe ich Ihnen gerne unter den angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung.

Ihre Anja Reichardt.

Ähnliche Beiträge

Aus meinem Blog

Was ist eine kosmetische Gesichtsbehandlung FEATURED

Was gibt es für Apparative Kosmetik?

In diesem Blogbeitrag erkläre ich Ihnen die verschiedenen Arten apparativer Kosmetik und welche Vorteile sie Ihnen bringen können.
Welche Gesichtsbehandlungen sind sinnvoll FEATURED

Wo kann ich meinen Hauttyp bestimmen lassen?

Hier stelle ich verschiedene Wege der Hauttypbestimmung vor und erläutere, wie Sie den richtigen Ansatz für Ihre individuellen Bedürfnisse finden können.
Sollte man sein Gesicht jeden Tag eincremen FEATURED

Welche Gesichtsbehandlungen sind sinnvoll?

In diesem Leitfaden erfahren Sie, welche Arten von Gesichtsbehandlungen sinnvoll sind, abhängig von Ihrem Hauttyp, Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget.